Mycity

mycity ennepetal startet weihnachtsaktionen

Alle Jahre wieder? Die Weihnachtszeit ist ohne Zweifel eine andere in diesem Corona-Jahr. Was aber nicht heißt, das Kreativität und Engagement im Lockdown sind. Im Gegenteil: Der Innenstadtverein MyCity und die Einzelhändler vor Ort kombinieren AHA-Regeln mit AHA-Erlebnis.

ENNEPETAL LEUCHTET
60 Deko-Gläser, von MyCity gestiftet, funkeln in den Schaufenstern der Innenstadt und
haben eine klare Botschaft: Ennepetal leuchtet.

ENNEPETALER ADVENTSKALENDER
Für leuchtende Augen sollen auch die Geschenketipps des ersten digitalen Ennepetaler Adventskalenders sorgen. Er ist in dieser Art in der Region einmalig. Ab dem 1. Dezember geht alle zwei Tage ein neues, von der heimischen Audio- und Videoagentur „tomkomm“ produziertes Video online – auch das von MyCity finanziert. 14 Einzelhändler und Dienstleister quer durch den ortsansässigen Branchenmix geben Inspiration, was man (und Frau) zum diesjährigen Fest schenken und in entspannter Atmosphäre erwerben beziehungsweise sich bequem nach Hause liefern lassen kann. Die Türchen des Kalenders öffnen sich u.a. auf www.mycity-ennepetal.de, www.ennepetal.de, Facebook und Instagram. Zudem werden die beteiligten Händler die Spots auch über eigene Social-Media-Aktivitäten verbreiten. Das Ziel: dass sie im positivsten Sinne viral gehen und ansteckend zugunsten einer lebendigen Innenstadt wirken. Auch bei Radio EN soll es einen Spot geben. „Nie war es für Geschäftsleute wichtiger, auf sich aufmerksam zu machen, digital sichtbar zu sein und das Angebot der aktuellen Zeit anzupassen als jetzt“, sagt Barbara Mittag, 1. Vorsitzende von MyCity.

KINDERGÄRTEN SCHMÜCKEN WEIHNACHTSBAUM
Das nächste Highlight folgt, selbstverständlich Corona-konform, am 5. Dezember. Die Geschäfte vor Ort entfalten an diesem Tag besonderen Weihnachtszauber und
Adventsstimmung. Kinder der Ennepetaler Kindergärten haben zusammen mit ihren Betreuer*innen Baumschmuck gebastelt, der auf dem MyCity-Weihnachtsbaum bei euronics Berlet zum Tragen kommt. Das sollten Sie sehen! Normalerweise schmücken die Kinder den Baum auch selbst, in diesem Jahr übernehmen das Barbara Mittag und der Nikolaus – mit Mund-Nasen-Schutz und Abstandshaltung versteht sich.

WEIHNACHTSTOMBOLA
Last, but not least winkt eine Tombola mit tollen Preisen, von der Teemaschine über die Kosmetikbehandlung bis hin zum Raclette-Gerät. Bürgermeisterin Imke Heymann wird die Gewinner in der Weihnachtswoche bei Berlet ziehen. Lose können den ganzen Advent über in den Innenstadtgeschäften erworben werden. Ihr Erlös kommt den Ennepetaler Kindergärten zugute. „Keine Frage, die aktuelle Zeit ist herausfordernd. Aber sie ist auch eine Chance: zusammenzuhalten, aufeinander zu achten und unsere Stadt auf diese Weise zum Leuchten zu bringen“, wünscht sich Barbara Mittag. MyCity geht mit gutem Beispiel voran.

Scroll to Top